Slideshow
Like this page
Facebook Page

Articles avec le tag ‘Peter Meiringer’

Immer wieder grün

Noch immer ist dieses Bild eines meiner Favoriten, auch wenn „grün“ für mich immer eher eine stiefmütterliche Rolle auf der Farbpalette gespielt hat. Entstanden ist es im Recycling einer älteren, grünlich grundierten Leinwand  im Kurs “alle Mittel sind erlaubt” bei Peter Meiringer in der Kunstakademie Bad Reichenhall im Frühjahr 2009. Hier kam zum ersten Mal die Technik des Spachtelns richtig zum Einsatz.

Es hängt – wo auch sonst – in meiner Privatgalerie in Paris über dem coolen Kamin! Und das Bild ziert eine Postkarte, die im Großraum Düsseldorf als Free Postcard in verschiedenen Bars und Bistros auslag!!

Maße: 60 x 80 cm

Mitochondrium

Dieses Werk entstand am letzten Tag im Kurs „alle Mittel sind erlaubt“, als alle Malkollegen schon anfingen, einzupacken.Hier kamen Schütt- und simple Maltechnik zum Einsatz – Wasser in Hülle und Fülle. Ursprünglich hiess es mal “blauer Rochen”, aber Simone befand, es sähe aus wie ein Mitochondrium…

Das Bild hängt in Innsbruck.

Maße: 60 x 80 cm

Herz aus Glas

 

Bei einem Herz aus Glas würde man erwarten, daß es durchsichtig ist. Erst auf den zweiten Blick sieht man auf dem Bild auch Herzen, die nicht im Vordergrund liegen und daher in eine andere Ebene – hinter Glas – blicken lassen…

Es hängt im Büro in Paris.

Maße: 40 x 40 cm

Rotes „O“

Rotes „O“ mit Herz entstand aus mehreren Schichten und Rottönen auf schwarzem Grund.

Es hängt neben “schiefer Turm von Pisa” und “klein aber oho” in Paris.

Maße: 30 x 30 cm