Slideshow
Like this page
Facebook Page

Articles avec le tag ‘blau’

Äolische Inseln

Inspiriert von einer unglaublich schönen Reise mit meiner Mutti vor ein paar Jahren, habe ich mich an die Inseln gewagt – ebenfalls für meine Begriffe sehr konkret und daher hat das Bild auch richtig lange gebraucht.

Im Vordergrund Stromboli, den wir eines nachts bestiegen haben und einem kleinen Lavaausbruch zusehen durften, im Hintergrund alle anderen 6 Inseln: ganz links angefangen mit Vulcano und Lipari sowie davor liegend Panarea, und rechts weiter mit der grünen Zwillingsinsel Salina sowie Filicudi and Alicudi – die kleinste, komplett autofreie Insel.

Jede Insel war einen Ausflug wert – ein herrliches Reiseziel zum Träumen und bereits in den 50er Jahren ein Ziel der Filmemacher – “Stromboli von Rossellini”, “Postmann mit Massimo Troisi”…

Masse: 50 x 70 cm

Bergsee

Ein mal mehr Berge, aber diesmal in Kombination mit einem tiefblauen See – wie so oft in der Schweiz gesehen… Meine liebe Freundin Claudy würde sicherlich einen See nennen können, der diesem ähnelt…

Masse: 30 x 40 cm

Farbspiele blau

IMG_4093

Landschaft in blau – Sandeffekte, Schütttechnik und Bitumen – alles, was der Malkasten hergab.

Das Bild ist im Kurs “Farb- und Lichtspiele – Landschaftsmalerei abstrakt” bei Gerhard Almbauer an der Kunstakademie Bad Reichenhall entstanden. Wieder ein Kurs, um den Kopf freizubekommen, die Farbwelten zu geniessen und neue Techniken zu erlernen; es hat soooo viel Spass gemacht!

Das Bild hängt in Paris im Flur.

Masse: 30 x 90 cm

The beach

Beach

Inspiriert von den vielen schönen Urlaubsreisen, ein toller, imaginärer Strand…

Er dekoriert unser Schlafzimmer und lädt zum Träumen ein!

Masse: 100 x 40 cm

Bridge over troubled water

Dieses Bild fand seine Anfänge noch in Berlin! Hélas – wie die Zeit vergeht!! Es ist ein Geburtstagsgeschenk an Tina und ist mittlerweile auch (wieder) in Berlin angekommen sein. Der Titel des Bildes drückte meine Stimmung aus, bevor ich meine alte Heimat verlassen habe: viel um die Ohren, nicht sicher, ob die Entscheidung richtig war, keine Ahnung, was mich in der Fremde erwarten würde…

Hängt bei Tina in Berlin.

Masse: 50 x 70 cm

DB Schenker Buddy Bear

 

Mon employeur, Schenker S.A., était partenaire logistique de l’exposition «United Buddy Bears – L’Art de la Tolérance» qui s’est tenue du 12 octobre au 18 novembre 2012 au Champ de Mars à Paris. La joyeuse farandole de 140 Oursons Unis, sculptés et décorés aux couleurs de chaque pays des Nations Unies, matérialise la vision d’un monde en paix et tolérant malgré les différences.  

Schenker S.A. a souhaité prendre part à ce message fédérateur en décorant son Ourson. Ainsi tous les employés de la grande famille DB Schenker en France y sont représentés par leur drapeau, prononçant « BIENVENUE » dans toutes les langues.

Avec mes chers collègues Rose Villeneuve, Ingrid Cormier et Arnaud Soyer j’ai eu la joie de peindre notre Ourson.

 

My Employer, Schenker S.A. is the logistics partner of the exhibition “United Buddy Bears – The Art of Tolerance” which was on display at the Champs de Mars in Paris from October 12 to November 18, 2012. The joyous medley of 140 Bear States, painted and decorated in the colors of each member country of the United Nations expresses the vision of a world in peace and harmony despite existing differences.

Schenker S.A. participates in this initiative with its own unique Bear. All employees of the Schenker family in France are represented by the flag of their native country and the word “Welcome” in their native language.

I had the pleasure to paint the bear with my courageous colleagues Rose Villeneuve, Ingrid Cormier and Arnaud Soyer. We had a blast!

Die blaue Stunde – eine Entstehungsgeschichte

 Die erste Schüttungen auf der Leinwand Eine weitere Schüttung wird aufgebracht
Das Häuschen entsteht  Der Horizont wird erst am Schluß eingefügt

Mein Lieblingsbild aus der Kollektion der Toskana Bilder. Ganz früh am Morgen, die Sonne kann man nur erahnen, die Welt ist noch ganz still und sieht dem neuen Tag mit Spannung und Freude entgegen…  Hier habe ich das Schütten ausprobiert – es ist unglaublich spannend zu sehen, was durch Rütteln, Wasser aufsprühen und unterschiedliche Farbschichten mehr oder minder von alleine entsteht!

Es hängt in Paris im “blauen Zimmer”.

Maße: 60 x 90 cm

Medusa

 

… italienisch für Qualle… mitten im blauen Naß ein kleines Ungeheuer, das zwar bisweilen gefährlich ist, aber immer wieder faszinierend schön…

La Medusa hängt ebenfalls im blauen Zimmer in Paris.

Maße: 25 x 30 cm

 

Loch Ness

Die dunklen Blautönen lassen die hellen Grün- und Gelbtöne extrem leuchten – in der Kombination sollte ein abstraktes Bild entstehen – was rauskam, ist mein Namensvetter in Schottland. Allerdings muß man genau hinschauen.

Nessie bewacht mein Heim.

Maße: 70 x 100 cm

Red slip

 

Grundierung erste
Strukturelemente
Spachtelung Rahmen

Viele Schichten an Farbe  ließen  dieses Bild entstehen – hier sieht man anhand von ein paar Momentaufnahmen, wie die Werke entstehen – oftmals über Wochen (und Monate).  Andere – meist im Rahmen eines Malkurses – werden innerhalb von ein paar Tagen fertig.

Es hängt in Paris.

Maße: 30 x 60 cm